Die Mgr. Schraven Stiftung

Während des Einfalls der Japaner in China wurden im Oktober 1937 neun Missionare ermordet und verbrannt, unter denen Bischof Frans Schraven. Anlass zu dieser abscheulichen Tat war die Verweigerung des Bischofs und seiner Genossen, dem Befehl der Soldaten nachzukommen, um die unter ihren Schutz genommenen Frauen und Mädchen als ”Trostfrauen“ zur Verfügung zu stellen.

Diese Tat von Selbstaufopferung darf bis zu Ende aller Tage zum Vorbild gestellt werden. Auch heutzutage noch werden über die ganze Welt Menschen von gewissenlosen Individuen vergewaltigt und ermordet. Eine Gruppe von begeisterten Menschen hat eine Stiftung ins Leben gerufen, um einen Damm gegen dieses nicht zu akzeptierendes Unrecht, das vielen angetan wird, aufzuwerfen.

Mgr. Schravens Gedankengut

Mgr. Schravens Gedankengut soll wach gehalten werden! Die Mgr. Schraven Stiftung versucht dies zu verwirklichen durch:

  • Das Entwickeln von Aktivitäten gegen Sexualgewalt und Sexualmissbrauch.
  • Das Sorgen für Vorträge über dieses weltweite Problem
  • Das Einrichten eines Gedächtnisraums, in dem Memorabilien der ums Leben gekommenen Martyrer ausgestellt werdenDas Herausgeben von Rundbriefen über die Entwicklungen

Auch Sie können von großer Bedeutung sein.

Der Vorstand der Stiftung ist auf der Suche nach Freiwilligen, die in den bestehenden Arbeitsgruppen der Stiftung mitarbeiten wollen. Jeder kann dabei seine eigenen Talente einsetzen. Sieh dafür unter der Rubrik Arbeitsgruppen auf der Seite Kontakt. Haben Sie noch weitere Fragen usw., nimm Kontakt auf mit dem Sekretariat info@mgrschraven.nl

Für dieses ideelle Ziel braucht man Geld.

Gerne laden wir Sie aus um Spender der Mgr. Schraven Stiftung zu werden. Ein jährlicher Beitrag macht es uns möglich, die Erinnerung wach zu halten und das Vorbild des Bischofs und seine Genossen auszutragen.

Anmeldung als Spender Mgr. Schraven Stiftung kann über info@mgrschraven.nl unter Vermeldung von Namen, Adresse, Postleitzahl, Wohnort, Telefonnummer und eventuelle Emailadresse.

Sie können entweder persönlich Spender werden für € 25,-- pro Jahr
oder Spender mit Partner für € 35,-- pro Jahr
oder Spender für das Leben für € 500,-- einmalig.

Jährlich bekommen Sie eine Nachricht vom Kassenführers, an den Sie Ihre Spende überweisen können.

Bankkonto: NL74 RABO 0148 1753 41 unter dem Namen Mgr. Schraven Stiftung Venray

Andere Sprache?